Loading...

Seehütte | Seehaus | Pfahlbau in Rust am Neusiedler See – Burgenland

Aktuelle Angebote

Anzahl verkaufter Seehütten (Saison 2018): 7

Die Seehütten der Ruster Bucht (auch oftmals Badehütten oder Pfahlbauten genannt) finden sich sowohl am „offenen Wasser“ des Neusiedler Sees, welche (bis auf wenige Ausnahmen) nur auf dem Wasserwege per Boot erreichbar sind, als auch in den beiden Romantika-Siedlungen (Romantika I und Romantika II), welche sich im Schilfgürtel nördlich der Seestraße (noch vor der Schrankenanlage des Seebades) befinden. Die Seehütten dieser Siedlungsanlage sind durch Stege erschlossen und verfügen über Wasser-, Strom- und Kanalanschluss.

Bevor man sich daher mit dem Ankauf einer Seehütte in Rust beschäftigt, sollte man sich vorab im klaren sein, in welcher Lage man eigentlich seine Seehütte erwerben will? Beide Typen haben jeweils Vorzüge gegenüber dem Anderen:

Seehütte im Schilfgürtel der Romantika-Siedlung:

  • Kein Boot nötig, um die Hütte zu erreichen oder zu verlassen (Steganlage)
  • Aufgeschlossen: Zumeist Stromanschluss (Energie Burgenland), Kanalanschluss, Wasseranschluss
  • Jede Seehütte der Romantika hat über Kanäle eine direkte Verbindung zum See
  • Hüttentyp: Zeltdachhütten („Spitzhütten“) mit Schilfeindeckung

Seehütte am offenen See:

  • Ein Boot ist zwingend erforderlich, um die Hütte zu erreichen und zu verlassen (dieses Faktum sollte man bei Sturm nicht unterschätzen)
  • Für die Stromversorgung ist selbst zu sorgen. Solarenergie, Photovoltaik, Batterien, etc.
  • Zumeist kein Wasseranschluss. Die Wasserversorgung erfolgt mittels Kanister bzw. Wassertanks von einer Wasserentnahmestelle im Hafen. Einige wenige Seehütten der inneren u. äußeren Bucht verfügen jedoch über einen Wasseranschluss.
  • Abwässer werden in einer ~2.000 lt. Abwassertonne (vergleichbar mit einer Senkgrube) gesammelt und regelmäßig von Absaugschiffen geräumt.
  • Auch bei diesen Hütten gibt es eine Unterteilung in Seehütten in der „inneren Bucht“ (Südbucht), der „äußeren Bucht“ (Nordbucht) und jenen „außerhalb der Bucht“, d.h. direkt am offenen See. Jede angeführte Kategorie hat wiederum Vor- und Nachteile gegenüber den Anderen, diese sind aber völlig subjektiv zu bewerten. So ist es z.B. einem Hüttenbesitzer wichtig eine kurze Anfahrt und ruhiges Wasser zu haben, der andere legt Wert auf einen uneingeschränkten Blick auf das gegenüberliegende Ufer des Neusiedler Sees.
  • Hüttentyp: Zeltdachhütten („Spitzhütten“) mit Schilfeindeckung aber auch viele Seehütten mit Flach- und Pultdächern

Welche Art von Immobilie ist eigentlich eine Seehütte in Rust?

Bei den Seehütten der Ruster Bucht (als auch bei jenen der beiden Romantika-Siedlungen) handelt es sich um Superädifikate, d.h. man erwirbt Eigentum am Bauwerk (=Seehütte) und zahlt ein jährliches Mietentgelt an den Grundstückseigentümer. Es ist daher neben einem Kaufvertrag mit dem Hüttenvorbesitzer (Eigentümer) auch ein Mietvertrag mit dem Grundstückseigentümer zu schließen.

Kann man eine Seehütte in Rust auch mieten?

Nein. Den Eigentümern von Seehütten ist es vertraglich nicht gestattet, Ihre Hütte zur Gänze (entgeltlich oder unentgeltlich) unterzuvermieten.

Impressionen von Seehütten in Rust am Neusiedler See | Videoclip:

7071 Rust | Ruster Bucht – Badehütten – Seehütten | Karte

Morgenstimmung | Rust Innere Bucht | 360° Panoramafotos

Seehütte Rust | 360° Panorama
Innere Bucht „Mitte“

Morgenstimmung | Rust Innere Bucht  Höhe „Goldenes Tor“

Seehütte Rust | 360° Panorama
Innere Bucht Höhe „Goldenes Tor“